Aktuelle Blogbeiträge

08 | 02 | 2014

Die Kleinkunstbühne im Sauerland

Hallo liebes Publikum, da wir momentan Probleme mit der Telefonanlage haben, tätigt die Kartenbestellungen bitte über die mailadresse kleinkunstbuehne-kokolores@web.de oder die Vorverkaufsstellen.

Die nächsten Veranstaltungen:

Freitag, der 27.4. um 20 Uhr

Das Sauerland-Kabarett mit den Twersbraken und Ranger Ömmes – Heiße Nächte in Bromskirchen

 

Das Sauerland-Kabarett Die Twersbraken & Ranger Ömmes

Das Sauerland-Kabarett
Die Twersbraken & Ranger Ömmes

Nachdem im ersten Programm die Sauerländer  Eigenarten und Befindlichkeiten im Allgemeinen einer humoristischen Analyse unterzogen wurden, wenden sich die vier Kleinkünstler in ihrem zweiten Programm, das den vielversprechenden Titel „Heiße Nächte in Bromskirchen!“ trägt, dem sprichwörtlichen heißblütigen Charakter des Sauerländers und der Sauerländerin zu. Ihre eigenen Erfahrungen als Schwerenöter, Herzensbrecher und Süßholzraspler zugrunde legend, berichten sie in Liedern, Gesprächen und Szenen aus dem Innenleben der Beziehungsanbahnung. Gerade das Sauerland mit seinen romantischen Tälern, Regengüssen und Autobahnbrücken lädt dazu ein, sich die Herzen zufliegen zu lassen. Während die Twersbraken allzu aufdringliche Groupies abwehren müssen und die Schützenfeste als große Kontaktbörse besingen, ist Ranger Ömmes unglücklich verliebt und konzentriert sich auf naturnahe Betrachtungen der Fortpflanzungsästhetik. Doch die Twersbraken und Jogalehrer Hubert Pradesh bemühen ihr ganzes Repertoire, um den unglücklichen Ranger aus seiner Krise zu befreien. Nebenbei werden Themen wie die Zuwanderung ausländischer Baumarten, der Einfluss des Sauerlandes auf die Evolution oder Südwestfalen einer kritischen Betrachtung unterzogen.

Donnerstag, den 3.5. um 20 Uhr

POETRY SLAM

Moderation: Karsten Strack

Poetry Slam

Poetry Slam

Am Donnerstag den 3.5. veranstalten das Kulturamt Meschede und die Kleinkunstbühne Kokolores gemeinsam einen Poetry Slam im Kokolores in Eversberg. Der Paderborner Poetry Slam Veranstalter und Slammer Karsten Strack wird durch das Programm führen und einige der angesagtesten deutschen Slammer und Slammerinnen mitbringen. Unter anderem Frederike Hake, Jann Wattjes und die Siegerin des U20-Slam Sarah Lau werden gegeneinander antreten und selbstgeschriebene Texte – Lyrik oder Kurzprosa – vortragen. Das Publikum kürt per Applaus den Sieger. Klar, dass sich die Kontrahenten mächtig ins Zeug legen bei der Inszenierung ihrer Texte: Da wird geflüstert, geschrien, gerappt und alles herausgeholt, was die Stimme so hergibt. Beim Poetry Slam ist Literatur tatsächlich alles andere als tot. Die Vortragswettbewerbe füllen mittlerweile ganze Hallen, deutschlandweit werden Meisterschaften ausgetragen. Klingt eher nach Fußball als nach Literatur – was die Stimmung im Publikum angeht, kommt sie dem oftmals erstaunlich nahe. Und als Jury natürlich das Publikum. Ohne das geht beim Poetry Slam nämlich gar nichts. Natürlich sind auch diesmal Schriftsteller, Kleinkünstler und Poetry Slammer aus der Region aufgefordert sich zu melden und ihre eigenen Texte vorzutragen. Interessenten melden sich bitte unter kleinkunstbuehne-kokolores@web.de.

 

Wer noch mitslammen möchte, melde sich bitte unter kleinkunstbuehne-kokolores@web.de

 

Die Vorverkaufsstellen sind:

- Bücherstube Linhoff, Le Puy Str. 15 in 59872 Meschede (0291 2400) - Käptn Book, Markt 2 in Olsberg (02962-73580505)- und die Tourismus Information in Bestwig, Bundesstraße 139 (02904 712810)
Der Eintritt beträgt im VVK 15,- , an der Abendkasse 17,- und ermäßigt 12,-.
Kleinkunstbühne Kokolores, in Markes Haus, Mittelstraße 2 in 59872 Meschede-Eversberg Karten könnt ihr wie immer über unsere mailadresse kleinkunstbuehne-kokolores@web.de oder telefonisch unter 0291/95290492 bestellen.
 

 

 

 

Tags » «

+